Startseite

Die Nationale Kontaktstelle Nanotechnologie, die beim Projektträger VDI Technologiezentrum GmbH angesiedelt ist, informiert und berät Unternehmen und Forschungseinrichtungen kostenlos im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Wir betreuen den Bereich Nanotechnologien und Nanowissenschaften im Programmbereich "Nanotechnologies, Advanced Materials, Biotechnology and Advanced Manufacturing and Processing (NMBP)" unter Horizont 2020, dem EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation.

Kostenlose Dienstleistungsangebote der Nationalen Kontaktstelle Nanotechnologie

Ziel der Beratung

Ziel der Beratung ist eine Verbesserung der Erfolgschancen Ihrer Anträge. Die NKS informiert schnell und verständlich über relevante Entwicklungen bei der EU-Kommission und gibt wertvolle Hinweise zur Optimierung Ihrer Projektskizzen.

Hilfe bei der Antragstellung

  • Informationen und Hilfestellungen zu Programminhalten und Modalitäten
  • gezielte Beratung und Unterstützung rund um die Antragstellung
  • fachlich kompetenter Diskussionspartner für Zuordnung und Eignung der Themen
  • persönlicher Kontakt zur Kommission
  • Unterstützung bei der EU-weiten Partnersuche
  • internationale Kontakte zu weiteren fachlich kompetenten Stellen

Informations- und Workshopangebot

  • Informationen rund um Nanotechnologie und das 7. Rahmenprogramm sowie zu aktuellen Aufrufen in Form von Infobriefen
  • Organisation von Informationsveranstaltungen und Workshops zu inhaltlichen und administrativen Fragestellungen
  • Vortragsangebot für externe Veranstaltungen

Alle Beratungs- und Informationsangebote sind für Sie kostenlos!

  • Informieren Sie sich und nehmen Sie gerne zu uns Kontakt auf.

Kontakt

VDI Technologiezentrum GmbH
Nationale Kontaktstelle Nanotechnologie
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Fax: 0211/62 14 - 4 84
eu.nano@vdi.de

Für fachliche Fragen:

Dr. Christian Busch
Tel.: 0211/62 14 - 5 91
busch@vdi.de

Für administrative Fragen:

Thomas Matigat
Tel.: 0211/62 14 - 2 20
matigat@vdi.de