Aktuelle Hinweise

28.11.2013

Aktuelles Beratungsangebot zum neuen NMPB-Arbeitsprogramm

Zeitgleich zum kommenden neuen zweijährigen NMPB-Arbeitsprogramm haben die Nationalen Kontaktstellen NMP ihr Beratungsangebot für potentielle Antragsteller aktualisiert. Da im neuen Arbeitsprogramm die Aufrufe thematisch gruppiert sind, gibt es einen gesamten NMP-Aufruf mit voraussichtlich 20 Themen für 2014 und 17 Themen für 2015. In den einzelnen Themen selbst verwischen die Grenzen zwischen N-, M- und P-Aspekten zunehmend, sodass durchaus mehrere Kontaktstellen ein Thema beraten. Um potentiellen Antragstellern hier die Orientierung zu erleichtern, gibt es ab sofort eine Suchmaske, wo mittels Schlagwörtern die passenden Aufrufe und Themen gefunden und die dazu beratenden Kontaktstellen angezeigt werden.
Selbstverständlich können Sie sich aber auch -wie bereits in der Vergangenheit- mit Ihren Fragen jederzeit an jede der drei Kontaktstellen wenden.

Zusätzlich wurde bereits die NMP-Partnersuche auf die neuen voraussichtlichen Themen angepasst.

26.11.2013

Horizont2020: NMPB-Orientation-Paper online

Das neue Arbeitsprogramm zu NMP wird erstmals ein zweijähriges Arbeitsprogramm sein und neben den bewährten Aufrufen zu Nanotechnologie, Werkstoffe und Produktion auch Themen der Biotechnologie enthalten. Nach langen und intensiven Verhandlungen hat der Schattenausschuss dieses NMPB-Arbeitsprogramms sich letzte Woche auf einen Entwurf geeinigt, der nun von der Kommission als Orientation-paper zur Verfügung gestellt wurde.

Dabei handelt es sich jedoch nach wie vor um ein vorläufiges und unverbindliches Dokument zur Orientierung. Für die Ausarbeitung von Anträgen empfehlen wir dringend, die endgültige Version auf dem „Participant Portal“ abzuwarten, deren Veröffentlichung für den 11. Dezember erwartet wird.

15.11.2013

Vorankündigung zum NMP-Informationstag in Düsseldorf

Der diesjährige Informationstag der Nationalen Kontaktstellen Nanotechnologie, Werkstoffe und Produktion findet am 09. Januar 2014 im WÖLLHAF Konferenzzentrum im Flughafen Düsseldorf statt. Er soll einen Überblick über die neue Struktur von Horizont 2020 geben, die Möglichkeiten der Förderung sowie das NMP-Arbeitsprogramm 2014/15 genauer vorstellen. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler, Forscher und Projektverantwortliche aus Industrie, Forschung und Hochschulen, die ein EU-Projekt vorbereiten oder sich über Fördermöglichkeiten in Horizont 2020 im Bereich NMP informieren möchten.

Weitere Informationen gibt es in Kürze, eine Anmeldung ist jetzt bereits hier möglich!

28.01.2013

EuroNanoForum 2013 – Registrierung offen

Das EuroNanoforum 2013 findet vom 18.-20. Juni in Dublin, Irland, statt. Schwerpunkte sind die Vermarktung von Nanotechnologie, Möglichkeiten zu neuen Anwendungen und deren Beitrag zum Schließen der Innovationslücke sowie die Rolle industrieller Innovationen für das Wachstum. Das Forum bietet Plenarvorträge, kleinere Fachsessions und eine Reihe Netzwerkaktivitäten sowie ein Investor Forum, den Brokerage Day und die NanoTech Europe Ausstellung. Höhepunkt der Veranstaltung wird die Abendveranstaltung mit der Verleihung des Best Researcher Award 2013 sein.
Das EuroNanoForum bietet damit wieder eine ideale Plattform zur Darstellung und dem Austausch von Erfolgsgeschichten aus Projekten und deren wirtschaftlicher Verwertung.
Webseite des EuroNanoForum 2013 mit weiteren Informationen und der Möglichkeit zur Anmeldung

25.1.2013

EU-Kommission sucht Experten für External Advisory Groups in HORIZON 2020

Zur Begleitung der Aktivitäten in HORIZON 2020 plant die EU-Kommission die Einrichtung neuer Beratergruppen und lädt nun Expertinnen und Experten dazu ein, sich zu melden. Neben zahlreichen anderen Bereichen von HORIZON 2020 werden die Themenfelder Nanotechnologies, Advanced Materials und Advanced Manufacturing and Processing ausdrücklich angesprochen. Interessensbekundungen für die Teilnahme an den Gruppen können bis spätestens 6.3.2013 unter der folgenden Internetseite eingereicht werden:

Weitere Informationen

29.10.2012

Öffentliche Online-Konsultation im Bereich Future Emerging Technologies (FET)

Im Bereich Future Emerging Technologies (FET) hat die Generaldirektion Communications Networks, Content and Technology (GD CNCT) eine öffentliche Online-Konsultation gestartet. Ziel der Umfrage ist es, innovative richtungweisende Themenfelder für die technologische Forschung der Zukunft zu identifizieren.

Interessierte können ihre Ideen bis zum 30. November 2012 bei der Generaldirektion einreichen.

Die Online Konsultation finden Sie unter: http://cordis.europa.eu/fp7/ict/fet-proactive/fetconsult2012_en.html

22.10.2012

Vorbereitung HORIZONT 2020: Öffentliche Befragung zur NANOfutures Roadmap

In der Vorbereitung von HORIZONT 2020 und den darin enthaltenen Aktivitäten zur Nanotechnologie hat die NANOfutures-Plattform eine erste Version Ihrer Roadmap “Integrated Industrial and Research Roadmap for the European nanotechnology” fertig gestellt. Diese steht zum Download zur Verfügung unter:

http://www.nanofutures.info/sites/default/files/NANOfutures_Roadmap%20july%202012_0.pdf

Die Roadmap basiert auf einem marktorientierten Ansatz mit sieben identifizierten Wertschköpfungsketten, die sowohl von technologischen und als auch nicht-technologischen Maßnahmen inklusive Zielmärkte und nano-basierte Endprodukte flankiert sind.

NANOfutures hat nun auf Anregung der Kommission eine online-Befragung eingerichtet, um weitere Beiträge und Kommentierungen zu berücksichtigen.
Damit wird sichergestellt, dass das Dokument so weit wie möglich die Europäische Nano-Gemeinde repräsentiert und alle notwendigen Maßnahmen zur Überwindung aller möglichen Hindernisse beinhaltet.

Wir möchten Sie gerne dazu auffordern, an der Befragung teilzunehmen und diese Möglichkeit ebenfalls in Ihrem Netzwerk weiterzuverbreiten.

Die Befragung ist zu finden unter:

http://www.nanofutures.info/survey

Frist ist der 31. Oktober.

Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden Sie auf der Seite der NANOfutures-Plattform
http://www.nanofutures.eu/.

12.09.2012

Öffentliche Konsultation zu Public-Private-Partnerships in HORIZON 2020

Die EU-Kommission lädt alle interessierten Personen, Organisationen und Behörden ein, sich an den öffentlichen Konsultationen zur Gestaltung der Public-Private-Partnerships „Factories of the Future - FoF“ und „Energy-Efficient Buildings – EeB“ sowie der in Planung befindlichen PPP-Initiative „Sustainable Process Industry through Ressource and Energy Efficiency – SPIRE“ unter HORIZON 2020 zu beteiligen. Als Diskussionsgrundlage haben die jeweiligen Vereinigungen zu den PPPs auf ihren Internetseiten Entwürfe der „Multi-Annual Roadmaps“ bereitgestellt. Wie bereits im noch laufenden 7. Forschungsrahmenprogramm kann auch für HORIZON 2020 davon ausgegangen werden, dass sich die EU-Kommission auch zukünftig bei der Identifizierung relevanter Ausschreibungsthemen stark an diesen Roadmaps orientieren wird.
Bitte nutzen Sie daher die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung zukünftiger Ausschreibungsthemen!
Weitere Informationen: http://ec.europa.eu/research/industrial_technologies/ppp-in-research_en.html

11.07.2012

7. Aufrufe zur Einreichung von Projektanträgen veröffentlicht

Am 10. Juli 2012 hat die Europäische Kommission die 7. Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen in der thematischen Priorität „Nanotechnologien, Nanowissenschaften, Werkstoffe und neue Produktionstechnologien (NMP)“ veröffentlicht. Es sind die letzten Aufrufe im 7. Forschungsrahmenprogramm (FP7). Eine Auflistung aller Aufrufe mit der Verlinkung zu den entsprechenden Cordis-Seiten finden Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelle Aufrufe". Die neuen Nanotechnologiethemen haben wir für Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelle Themen" zusammengestellt. Das gesamte NMP-Arbeitsprogramm 2013 finden Sie unter:

Arbeitsprogramm_NMP_2013_final.pdf

10.07.2012

Informationstag erfolgreich und gut besucht

Der diesjährige Informationstag der Nationalen Kontaktstellen Nanotechnologien, Werkstoffe und Produktion ist erneut mit reger Beteiligung durchgeführt worden. Knapp 100 Teilnehmer aus der Industrie, Forschungseinrichtungen und Universitäten kamen ins Maritim Hotel Köln, um sich Informationen zur letzten Ausschreibungsrunde im 7. Forschungsrahmenprogramm zu holen. Die diesjährige Veranstaltung stand dabei unter dem besonderen Schwerpunkt der Public-Private-Partnerships. Diesen sowie dem damit verknüpften Innovationsgedanken widmete sich der Vormittag mit den Vorträgen aus Politik (vertreten durch Herrn Dr. Bernhard Rami, Leiter der Unterabteilung 51 „Schlüsseltechnologien für Wachstum“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung, und durch Herrn Herbert von Bose, Direktor Industrielle Technologien bei der Europäischen Kommission) und Praxis mit den Beiträgen von Dr. Klaus Sommer (Bayer Technology Services GmbH), Prof. Dr. Gerd Hauser (Fraunhofer Institut für Bauphysik) sowie Kai Peters (European Office des VDMA). Der Nachmittag wurde traditionell gefüllt mit ausgiebigen Informationen zu den geplanten topics der letzten Ausschreibungsrunde sowie Tipps und Tricks rund um die Antragstellung.

Impressionen der Veranstaltung finden Sie hier.

25.05.2012

NKS Informationstag – Programm online – Anmeldungen noch möglich

Das Programm zum diesjährigen Informationstag der Nationalen Kontaktstellen Nanotechnologie, Werkstoffe und Produktion zum NMP-Arbeitsprogramm steht nun zur Verfügung. Nutzen Sie die Gelegnheit zur Anmeldung.

Anmeldung und Programm

02.05.2012

Informationstag der Nationalen Kontaktstellen zum NMP-Arbeitsprogramm 2013 mit Schwerpunkt PPP

Der diesjährige Informationstag der Nationalen Kontaktstellen Nanotechnologie, Werkstoffe und Produktion zum NMP-Arbeitsprogramm 2013 – dem letzten im 7. FRP– findet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung am 14. Juni 2012 im Maritim Hotel Köln statt. Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler, Forscher und Projektverantwortliche aus Industrie, Forschung und Hochschulen, die ein EU-Projekt vorbereiten oder sich über Fördermöglichkeiten des 7. EU-Rahmenprogramms im Bereich NMP informieren möchten.

Als besonderes Angebot wird sich der diesjährige Informationstag schwerpunktmäßig den Public Private Partnership Initiativen widmen. Aus diesem Grunde wird das BMBF durch Herrn Dr. Bernhard Rami, Leiter der Unterabteilung 51 - Schlüsseltechnologien für Wachstum, und die Europäische Kommission durch Herrn Herbert von Bose, Direktor Industrielle Technologien, vertreten sein.

Eine Einschätzung bestehender und kommender Public-Private-Partnership (PPP)-Maßnahmen geben Vertreter ausgewählter Europäischer Technologieplattformen, u. a. Dr. Klaus Sommer, Bayer AG, und Prof. Dr. Gerd Hauser vom Fraunhofer Institut für Bauphysik.

Eine Anmeldung ist ab sofort möglich!

Anmeldung

24.04.2012

Kommission veröffentlicht Orientierungspapier zum NMP Arbeitsprogramm 2013

Die Europäische Kommission hat sich in diesem Jahr erneut entschlossen, bereits vor der offiziellen Veröffentlichung des Arbeitsprogramms ein „Orientierungspapier“ zu publizieren. Hierbei handelt es sich um eine vorläufige Version des Arbeitsprogramms, die Antragstellern die Möglichkeit geben soll, sich schon im Vorfeld über den Inhalt der geplanten Calls zu informieren. Bindend für die Antragstellung ist aber erst die endgültige Version, deren Veröffentlichung im Juli 2012 geplant ist.
Das Orientierungspapier mit dem Namen „NMP Orientation paper - working document“ finden Sie unter folgendem Link, dort in der Kategorie "Orientation Papers 2013" unter "Cooperation":

http://ec.europa.eu/research/participants/portal/page/fp7_documentation

28.09.2011

Öffentliche Befragung zum Europäischen Forschungsraum gestartet

Die EU-Kommission hat eine öffentliche Befragung gestartet zur Verbesserung der europäischen Forschungslandschaft (European Research Area, ERA). Aufgerufen sind alle, mit oder in europäischer Forschung beschäftigten Personen, bis zum 30. November 2011 Hinweise auf und Einschätzungen von Hemmnissen auf dem Weg zu einem reibungslosen Forschungsraum zu geben. Diese Eingaben will die Kommission in der weiteren Ausarbeitung der ERA Rahmenplanung für 2012 berücksichtigen. Bitte nehmen Sie sich daher Zeit, Ihre Ansichten in die Befragung einzubringen und reichen Sie diese Information auch an weitere Interessierte aus Ihrem Netzwerk weiter.

Pressemitteilung der Kommision: http://europa.eu/rapid/pressReleasesAction.do?reference=IP/11/1025&format=HTML&aged=0&language=EN&guiLanguage=en

Link zur Befragung: http://ec.europa.eu/research/consultations/era/consultation_en.htm

25.07.2011

6. Aufrufe zur Einreichung von Projektanträgen veröffentlicht

In der letzten Woche wurden die 6. Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen in der thematischen Priorität "Nanotechnologien, Nanowissenschaften, Werkstoffe und neue Produktionstechnologien (NMP)" veröffentlicht und sind - nach einigen Serverproblemen an den ersten Tagen - nun zugänglich. Eine Auflistung aller Aufrufe mit der Verlinkung zu den entsprechenden Cordis-Seiten finden Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelle Aufrufe". Die neuen Nanotechnologiethemen haben wir für Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelle Themen" zusammengestellt. Das gesamte NMP-Arbeitsprogramm 2012 finden Sie unter:

NMP_Arbeitsprogramm_2012.pdf

16.06.2011

Kommission veröffentlicht Orientierungspapier zum NMP Arbeitsprogramm

Die Europäische Kommission hat sich in diesem Jahr entschlossen, schon vor der offiziellen Veröffentlichung des Arbeitsprogramms ein „Orientierungspapier“ zu publizieren. Hierbei handelt es sich um eine vorläufige Version des Arbeitsprogramms, die Antragstellern die Möglichkeit geben soll, sich schon im Vorfeld über den Inhalt der geplanten Calls zu informieren. Bindend für die Antragstellung ist aber erst die endgültige Version, deren Veröffentlichung für den 20. Juli 2011 geplant ist.
Das Orientierungspapier finden Sie unter folgendem Link in der Rubrik "News and Events":

http://ec.europa.eu/research/industrial_technologies/index_en.cfm

21.04.2011

Informationstag der Nationalen Kontaktstellen zum NMP-Arbeitsprogramm 2012

Der diesjährige Informationstag der Nationalen Kontaktstellen Nanotechnologie, Werkstoffe und Produktion zum NMP-Arbeitsprogramm 2012 findet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung am 8. Juli 2011 in Düsseldorf statt.
Die Veranstaltung richtet sich an Wissenschaftler, Forscher und Projektverantwortliche aus Industrie, Forschung und Hochschulen, die ein EU-Projekt vorbereiten oder sich über Fördermöglichkeiten im Bereich NMP des 7. EU-Rahmenprogramms informieren möchten. Nähere Informationen zur Tagesordnung und zur Anmeldung finden Sie hier:

NKS-NMP_Infotag_2011_Duesseldorf_Einladung_Anmeldung.pdf

14.01.2011

ERA-Net EuroNanoMed: Dritte Ausschreibungsrunde offen

Die ERA-Net Fördermaßnahme EuroNanoMed unterstützt transnationale F&E-Projekte im Bereich der Nanomedizin und ermöglicht die grenzübergreifende Zusammenarbeit von Forschergruppen aus Industrie, öffentlicher und klinischer Forschung.
Am 14. Januar 2011 wurde der dritte Joint Transnational Call veröffentlicht. Antragstellende Konsortien müssen aus mindestens 3 und höchstens 7 Partnern bestehen, wobei Partner aus mindestens drei verschiedenen Partnerländern beteiligt sein müssen. Einsendeschluss für Projektskizzen ist der 15. April 2011. Nähere Informationen unter:

http://www.euronanomed.net

22.12.2010

Ergebnisse der Begutachtung stehen fest

Die Europäische Kommission hat die Begutachtung für die erste Stufe der zweistufigen Aufrufe LARGE-5, SMALL-5 und SME-5 im Bereich NMP abgeschlossen und nach eigenen Angaben die Koordinatoren am 21.12.2010 per E-Mail über ihr Ergebnis informiert.

17.12.2010

Neuer Informationsbrief erschienen

Pünktlich zum Jahresende ist heute auch der neue Informationsbrief der NKS Nanotechnologie erschienen. Das Dokument können Sie unter dem Menüpunkt "Infobrief" herunterladen.

08.10.2010

EU-Kommission veranstaltet Open Day on Nanotechnology

Die Europäische Kommission führt Ende Oktober eine Reihe von Veranstaltungen durch, in der die Rolle der Schlüsseltechnologien für die Wettbewerbsfähigkeit in Europa diskutiert werden.

Im Rahmen dieser Aktivitäten findet am 27.10.2010 in Brüssel ein Open Day on Nanotechnologies statt. Mehr Informationen finden Sie unter

http://ec.europa.eu/enterprise/sectors/ict/key_technologies/openday-nano...

Auf dieser Webseite können Sie sich auch mit Ihrer E-Mail Adresse für die Veranstaltung registrieren.

Die NKS Nanotechnologie empfiehlt eine Teilnahme, da von dieser Veranstaltung wichtige Impulse für die Rolle der Nanotechnologie auf europäischer Ebene, insbesondere in Hinblick auf das laufende und das zukünftige EU-Forschungsrahmenprogramm, erwartet werden.

07.10.2010

Neue Version der Negotation Guidance Note online

Eine neue Version des Leifadens für Vertragsverhandlungen (Stand: 10.09.1010) ist auf Cordis online eingestellt worden:

ftp://ftp.cordis.europa.eu/pub/fp7/docs/negotiation_en.pdf

21.07.2010

Dokumentation der PPP-Informationsveranstaltung in Brüssel

Die Europäische Kommission hat uns informiert, dass nunmehr alle Präsentationen, die auf dem PPP-Informationstag am 9.7.2010 in Brüssel gehalten wurden, online im Internet eingestellt sind:

http://ec.europa.eu/research/industrial_technologies/lists/events-fp7-in...

20.07.2010

5. Aufrufe zur Einreichung von Projektanträgen veröffentlicht

Am heutigen Tage wurden die 5. Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen in der thematischen Priorität „Nanotechnologien, Nanowissenschaften, Werkstoffe und neue Produktionstechnologien (NMP)“ veröffentlicht. Eine Auflistung aller Aufrufe mit der Verlinkung zu den entsprechenden Cordis-Seiten finden Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelle Aufrufe". Die neuen Nanotechnologiethemen haben wir für Sie unter dem Menüpunkt "Aktuelle Themen" zusammengestellt. Das gesamte NMP-Arbeitsprogramm 2011 finden Sie unter

http://www.nks-nano.de/files/NMP-Arbeitsprogramm_2011.pdf.

17.06.2010

Präsentationen zum Informationstag der Nationalen Kontaktstellen zum NMP-Arbeitsprogramm 2011 jetzt online

Die zur Online-Veröffentlichung freigegebenen Vortragsfolien der auf dem Informationstag der NKS im Bereich NMP gehaltenen Präsentationen sind nun unter dem Menüpunkt "Links und Dokumente" eingestellt.

09.03.2010

Online Tools zum Berichtswesen

Die Europäische Kommission hat uns informiert, dass ab 1. März 2010 alle Berichte zu laufenden FP7-Projekten zwingend über das Teilnehmerportal

http://ec.europa.eu/research/participants/portal/appmanager/participants...

einzuschicken sind. Weiterhin werden in Zukunft auch die durch externe Gutachter erstellten technischen Prüfungsberichte für die Projekte (technical project reviews) über folgende Webseite online übermittelt: https://webgate.ec.europa.eu/sesam/index.do.
Kurzanleitungen für die Benutzung beider Online-Tools finden Sie ebenfalls auf dieser Webseite.

23.11.2009

Positionspapier der "Expert Advisory Group (EAG)" im Bereich NMP veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat ein Positionspapier der Expertengruppe für das NMP-Programm zu zukünftigen Forschungsthemen im Zeitraum 2010-2015 veröffentlicht. Das Dokument enthält detailierte Vorschläge für Topics in den zukünftigen Arbeitsprogrammen. Neben den Europäischen Technologieplattformen ist die Expertengruppe das wichtigste Beratungsgremium für die Themenfindung im Bereich NMP. Das Dokument finden Sie auf folgender Webseite:

http://ec.europa.eu/research/industrial_technologies/pdf/nmp-expert-advi...

5.11.2009

2. Durchführungsbericht zum EU-Aktionsplan Nanotechnologie veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat diese Woche den 2. Durchführungsbericht zum EU-Aktionsplan Nanotechnologie 2005-2009 auf folgender Webseite veröffentlicht:

http://ec.europa.eu/nanotechnology/policies_en.html

Kontakt

VDI Technologiezentrum GmbH
Nationale Kontaktstelle Nanotechnologie
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
Fax: 0211/62 14 - 4 84
eu.nano@vdi.de

Für fachliche Fragen:

Dr. Christian Busch
Tel.: 0211/62 14 - 5 91
busch@vdi.de

Dr. Michael Gleiche
Tel.: 0211/62 14 - 5 86
gleiche@vdi.de

Für administrative Fragen:

Thomas Matigat
Tel.: 0211/62 14 - 2 20
matigat@vdi.de